Kompakt-Photometer HI96717 für Phosphat Hoch, 0,0-30,0 mg/l

347,48 € *

* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 2-5 Werktage

Ausführung:

  • HI96717
  • Das Kompakt-Photometer HI96729 ist für die photometrische Bestimmung von Phosphat, hoher Messbereich, 0,0 bis 30,0 mg/Liter. Das Photometer HI96717 für Phosphat Hoch erhalten Sie wahlweise als Grundgerät oder mit nützlichem Zubehör im Transportkoffer.
Kompakt-Photometer HI96717 für Phosphat Hoch, 0,0-30,0 mg/l Das Kompakt-Photometer HI96729 ist... mehr

Kompakt-Photometer HI96717 für Phosphat Hoch, 0,0-30,0 mg/l

Das Kompakt-Photometer HI96729 ist für die photometrische  Bestimmung von Phosphat, hoher Messbereich, 0,0 bis 30,0 mg/Liter.

Die tragbaren, batteriebetriebenen Photometer der Serie HI96xxx von Hanna Instruments verbinden Zuverlässigkeit, Genauigkeit mit einfacher Bedienung. In Abhängigkeit von der Anwendung benutzen sie entweder eine Wolframlampe oder eine Leuchtdiode als Lichtquelle, jeweils in Kombination mit einem schmalbandigen Interferenzfilter vor der Siliziumphotodiode. Die dedizierten Photometer sind für viele unterschiedliche Einzelparameter oder für eine Auswahl verwandter Parameter verfügbar. Hier beschrieben ist:

Anwendungsinformationen
Phosphate sind in einer Reihe von Produkten des täglichen Bedarfs vorhanden. So verstärken Phosphate den Geschmack und die Säure von Kolagetränken und werden als pH-Puffer in Frostschutzmitteln oder als Frischhaltemittel, die das Braunwerden von Pommes Frites verzögern, verwendet. Historisch wurden Phosphate auch in großen Mengen in Wasch- und Reinigungsmitteln eingesetzt aufgrund ihrer Eigenschaften Wasser weich zu machen und Verschmutzungen durch Erde zu lösen. Phosphate sind für das Wachstum und die Entwicklung von Pflanzenwurzeln von großer Bedeutung und daher einer der verbreitetsten Dünger in der Landwirtschaft. Hohe Konzentrationen in landwirtschaftlichem Abflusswasser können jedoch Umweltverschmutzung verursachen, da sie der primäre Grund für Eutrophierung  sind. Daher wird die Abgabemenge in Gewässer reguliert.

  • CAL Check™
    Mithilfe von auf NIST rückführbare Standards kann die die korrekte Funktion des Geräts verifiziert und bei Bedarf einen Neukalibrierung durchgeführt werden.
  • Gute Laborpraxis (GLP)
    Abruf des letzten Kalibrierdatums.
  • Automatische Abschaltung
    Das Gerät schaltet sich nach 10 Minuten Nichtverwendung automatisch ab. Dies verlängert die Batterielebensdauer falls das Aussschalten vergessen wurde.
  • Batteriestandsanzeige
    Zeigt die restliche Lebensdauer der Batterie an.
  • Eingebauter Timer
    Zeigt die verbleibende Reaktionszeit an. Die Verwendung des Timers stellt sicher, dass Messungen immer nach Ablauf der Reaktionszeit durchgeführt werden.
  • Küvetten-Fixiersystem
    Stellt sicher, dass Küvetten immer in der gleichen Position in das Gerät eingeführt werden, was in identischen Lichtpfadlängen für alle Messungen resultiert.
    Passende Messeinheiten
    Konzentrationen werden in den für die Messaufgabe üblichen und passenden Einheiten ausgegeben.
  • Fehlermeldungen
    Hilfreiche Meldungen, wie "Fehlende Kappe", "Nullwert zu hoch" und "Standard zu niedrig" erleichtern die Suche nach Problemen.

Lieferumfang:
Gerät mit Messküvetten mit Deckel (2), 9V-Batterie, Instrumentenqualitätszertifikat und Bedienungsanleitung
oder
Gerät mit CAL Check™-Standard, Messküvetten mit Deckel (2), 9V-Batterie, Schere, Küvettenreinigungstuch, Instrumentenqualitätszertifikat und Bedienungsanleitung im stabilen Transportkoffer .

Für den laufenden Betrieb sind die Reagenzien HI93717-01 (-03) Phosphat Hoch erforderlich. Der Kalibrierstandard für HI96717-11 dient zur Überwachung der Funktionsfähigkeit.

Technische Daten
Messbereich: 0,0 bis 30,0 mg/L (ppm)
Auflösung: 0,1 mg/L (ppm)
Genauigkeit bei 25 °C: ±1,0 mg/L; ±4% des Messwerts
Methode: Aminosäure-Methode, angepasst von den Standard Methods for the Examination of Water and Wastewater  Standardmethoden für die Untersuchung von Wasser und Abwasser). Die Reaktion zwischen Phosphat und dem Reagenz erzeugt eine blaue Färbung der Probe.
Lichtquelle: Wolframlampe
Lichtdetektor: Siliziumphotodiode mit schmalbandigem Interferenzfilter bei 525 nm
Spannungsversorgung: 9V-Batterie
Automatische Abschaltung : Nach 10 Minuten Nichtbenutzung im Messmodus; nach 1 Stunde Nichtbenutzung im Kalibriermodus; mit Speicherung des letzten Messwerts
Umgebungsbedingungen: 0 bis 50 °C; max. 95 % rel. Feuchte, nicht kondensierend
Maße: 193 mm x 104 mm x 69 mm
Gewicht: 360 g

Weiterführende Links zu Kompakt-Photometer HI96717 für Phosphat Hoch, 0,0-30,0 mg/l
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Kompakt-Photometer HI96717 für Phosphat Hoch, 0,0-30,0 mg/l"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein. Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen